Kundenstimmen

22.04.2015

Hallo Monika,

ich wollte Dir nur nochmals ein erweitertes aktuelles Feedback deines Pendelkurses geben und sagen .....das dies ein echt supercooles Werkzeug ist.

Das Pendel fühlt sich beinahe an als gehört es zu mir wie ein verlängerter Arm und ich benutze es seitdem beinahe jede freie Minute ...gleich nach der Arbeit und so..... wenn es aufgrund z.B. Müdigkeit zu einer Fehlaussage kommen würde ...fühle ich dies gleich und kann die Ursache aufgrund der "Fehlerursachen" Tabelle und "Ja Nein" Aussage sofort bestimmen.......coooool ! Wenn ich stabil in der Ruhe bin und eine Frage stellen möchte ......fängt "dat Ding" schon z.B. auf Nein zu reagieren und Pendeln an ....obwohl ich die Frage noch gar nicht gestellt (gedacht oder gesprochen) habe.....es weiss schon vorher was ich fragen will ! usw.

Und ohne das ich mich gross bemühen muss...erzaehlt mir der Pendel zu allem eine Geschichte.......da geht was.....

Auch unsere Katze hat seit ca.drei Tagen Durchfall, muss sich erbrechen und bricht rötlichen Schleim......hier konnte ich ziemlich schnell rausfinden.....das sie von einer vor dem Haus abgestellten Zuckerhutfichte Zierpflanze)gefressen hat....daraufhin eine Magenschleimhautentzündung bekommen hat, zur Genesung ca. drei-vier Tage braucht und aus eigener Kraft (also ohne Arzt) wieder gesund wird......auch das geeignete Schonkostfutter für diese Situation lies sich einfach ermitteln.......

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein wunderschönes, sonniges, lichtvolles Wochenende, ein 1000-faches An-Anasha für den tollen Kurs,

und viele liebe Grüsse,

H.K.

28.03.2015

Liebe Monika,

wir kennen uns nun seit Jahren. Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Anruf bei Dir erinnern. Mein Leben befand sich in einer

ziemlichen Schräglage, besonders beruflich. Du hast die Situation derartig glasklar erkannt, daß ich dachte, das gibt`s doch nicht. Zu zeigtest mir Lösungswege für mehrere Lebensbereiche. Der Weg dahin erschient mir endlos lang. Die wesentliche Themen haben sich sehr positiv verändert und den Rest schaffe ich auch noch! An dieser Stelle auch vielen Dank für Deine Geduld. Ich bin wenig risikobereit und so dauerte vieles länger als es nötig gewesen wäre. Ich schätze auch besonders Deine Ehrlichkeit ! Ich habe auf manche Fragen Antworten bekommen, die ich nicht hören wollte. Aber gerade diese Antworten haben mich letztendlich weitergebracht.

Ich kann jedem, der sich verändern will und nach Lösungen sucht nur

empfehlen, sich von Monika beraten zu lassen.

Es grüßt Dich herzlichst, B. K. aus B.

24.12.2014

Liebe Monika,

bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei Dir herzlich bedanken, dass Du Teil meines Lebens warst auch in diesem

zu Ende gehenden Jahr. Deine herzliche Art, zuzuhören, Tipps zu geben, Gedanken anzustossen, runden Dein segensreiches Wirken

ab. DANKE !!!

Ganz liebe Grüsse

K. aus R.

10.12.2014

Liebe Monika,

heute vormittag habe ich unsere Donnerstagssitzung noch einmal ausführlich gemacht und alle geistigen Energien herbeigezogen. Hatte tolle Assoziationen und Auflösungen danach. Die Blockade mit dem Papierkram war dann am Nachmittag wie "weggezaubert" - HexHex :-)....

Herzlichen Dank für Diese effektive Stunde!

Herzliche Grüße

S. aus B.

21.06.2014

Liebe Monika,

als ich vor ca. 3 Jahren das erste mal zu dir kam, befand sich mein Leben im totalen Chaos. Ich konnte meine Probleme noch nicht mal beim Namen nennen. Zu dem Zeitpunkt reagierte ich nur auf die Umstände des Lebens, was mir das Gefühl der Ohnmacht gab. Ich war eine Marionette die Andere bewegten. Ich fühlte mich als Opfer, war macht- und kraftlos und ich spürte, dass die ganze Welt sich gegen mich verschworen hatte. Obwohl dieser Zustand so gar nicht zu mir passte und ich mich unwohl darin fühlte, fand ich keinen Weg heraus.

In deinen Beratungen und Gesprächen hast du mir, erst einen schmalen Pfad gezeigt, der sich später zu einem breiten Weg umwandelte. Ich fing an, zu vergeben und verzeihen, den Müll der Vergangenheit hinter mir zu lassen und mein Herz wieder mit Liebe zu füllen. Ganz langsam, lernte ich, mit deiner Hilfe, zu vertrauen und alles was nicht mehr zu mir gehört, loszulassen.

In den vielen, wunderbaren Seminaren bei dir, lernte ich Schritt für Schritt zu mir selbst zu finden. Deine liebevolle Art war mir immer ein willkommener Begleiter und half mir meine alten Muster loszulassen und mich in eine fröhliche, klare und friedvolle Zukunft auf zu machen.

Nachdem ich fast alle deine Seminare absolviert habe, gehöre ich heute zu den vielen, begeisterten Wiederholern. Deine Seminare, liebe Monika, sind eine verlässliche Krafttankstelle in meinem Alltag.

Mit deinen wertvollen Ratschlägen und zielgenauen Prognosen, bin ich die letzten Jahre sehr sicher gefahren. Heute würde ich keine wichtigen Termine, wie z.B. Geschäftseröffnung oder Vertragsabschluß dem Zufall überlassen. Mit deinem Wissen, lebe ich viel sicherer.

Liebe Monika, für deine Hilfe und dafür, dass du in mein Leben getreten bist, bin ich dir tief dankbar. Danke, dass mein Leben heute soviel leichter und friedvoller ist. Ich hoffe, du kannst noch viele Menschen auf dem Weg aus der Dunkelheit und Verzweiflung begleiten. Denn eigentlich ist alles so einfach, wenn man weiß wie.

Ich danke dir vom Herzen

D. aus G.

03.06.2014

Meine liebe Monika!

Was hätten wir ohne dich gemacht? Manchmal denke ich, dass ich gerade durch meinen Sohn die liebvollen Menschen wie dich kennengelernt habe. Wahrscheinlich Gottes Wille!!!

Ja, er hat tatsächlich im Abitur den Autor Ibsen mit dem Werk "Nora" gehabt, wie du vorausgesagt hast! Zunächst hat er sich auf alle 8 Werke, die zur Auswahl standen, vorbereitet und am Schluss hat er entsprechend deiner Empfehlung "Nora" intensiv vorbereitet. Ich weiß nicht, wie ich mich bei dir bedanken kann. Es war für meinen Sohn eine riesige Erleichterung. Wer hätte gedacht, dass er nach den schwierigen Schuljahren jetzt das Abitur schreibt? Das war nur durch deine Hilfe überhaupt möglich!!

Vielen Dank von Herzen

M. aus P.

23.05.2014

Hallo,

ich habe Monikas Beratung bisher schon einige Male in Anspruch genommen. Das erste Mal vor einem Jahr, akut wegen einer verzweifelten, scheinbar ausweglosen Lebenskrise. Seit meinem ersten Besuch bei Monika im Juni 2013 geht es in meinem Leben wieder aufwärts.

Inzwischen habe ich auch schon 2 Seminare bei ihr besucht und bin auch hierüber sehr begeistert. Monika geht mit einer Ausstrahlung, Ruhe und Liebe an ihre Kurse und ihre Teilnehmer ran und nimmt sich für jeden die Zeit, die es braucht. Bei vielen Kurses ist es so, dass wenn man ein Seminar wiederholt (hier gibt Monika großzügig Rabatt!) dann noch einen viel intensiveren Effekt spüren kann.

Monika hat ein enormes Wissen, eine familiäre Atmosphäre, denn sie arbeitet in kleinen Gruppen, was ich persönlich sehr viel schöner finde als Großveranstaltungen.

Ich freue mich schon wieder auf den nächsten Besuch bei ihr.

N.R. aus H.

02.05.2013

Liebe Frau Geiger, oder besser Monika oder Shakti,

ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Art und Weise, wie sie/du dich zur Verfügung stellst um uns unwissenden Menschen behilflich zu sein in dieser sehr schweren Zeit.

Was mich sehr beeindruckt hat, war die Tatsache, daß es dir sehr wichtig erschien, daß die Zeilen auch in meinem Verstandesdenken ankommen und du/sie, ich sag jetzt einfach mal du, weil ich dies so empfinde, mir in einer gesonderten Datei persönlich noch einmal versucht hast dieses, was die geistige Welt mir vermitteln wollte verständlich zu machen. In der Tat, es ist gelungen, ihre/Deine Worte an mich persönlich haben mir das Verständnis der Dinge erst so richtig in mein Verstandesdenken integriert und dafür bin ich dir sehr dankbar.

Ich liebe dich für dieses, was du für unsere Menschheit tust und auch für mich. Ich habe eine große Hochachtung davor, was du für uns tust und freue mich sehr, daß es dich gibt. Ich wünsche dir für deine Zukunft alles erdenklich GUTE viel GLÜCK und vor allen Dingen viel Dankbarkeit, wenn auch nur unwissend von Seiten der Menschen, aber dennoch für dich bereichernd, weil du es verdient hast.

Herzlichst A.L. aus B.T.

06.04.2008, München, Seminar „Medium“ bei Monika Geiger

Insgesamt ein interessanter Trainingstag für Energie fühlen, spüren und Licht- und Chakrenmeditation. Einiges klappte sehr gut, das meiste ging weniger gut. Aber mir ist bewusst, dass das trainieren auch hier das A und O ist.

Ich kam erstmal 20 Minuten zu spät. Keine Ahnung ich hatte einfach 15.30 Uhr statt 15.00 Uhr in mir. Es ging bei Monika im Seminarraum los. Es war sehr gemütlich und ich konnte zu Beginn zwei weitere Teilnehmerinnen begrüßen. I. aus A. und S. aus H. Beide sind schätzungsweise Mitte vierzig und leben ebenfalls in München.

Wir stellten uns kurz vor und dann ging es schon los. Monika berichtete über das Hellsprechen, -fühlen, -hören, -riechen,. –sehen. Später sagt sie mir, dass in mir Potentiale für besonders die ersten drei angelegt sind.

Die Art von Monika gefällt mir sehr gut. Sie ist bodenständig und sehr ernsthaft und authentisch. Zwischen ihren Vorträgen folgten immer einige Übungen.

Die größten „Aha!“-Erebnisse hatte ich als Monika mir freihändig durch die Luft 3-4 Symbole auf den Rücken malte, ohne Körperkontakt, und ich diese energetisch alle richtig wahrnahm und sie richtig benannte (Kreis, Kreuz Dreieck…).

Dann war ein Test in der Ines mir gegenüber in ca. 6 m Entfernung die Hand ausstreckte und ich blind von der Energie geführt mit der Hand voran langsam in ihre Richtung lief. Als ich ankam berührte meine Hand genau ihre. Das war auch ein starkes „Wowww!“ Bei den anderen Versuchen klappte das weniger gut.

Man hat auch zu einem einen besseren und schlechteren Draht. Ebenfalls kann es sein, dass man besser empfängt, als sendet. Wie bei mir der Fall.

Eine wichtige Erkenntnis während eines Tischgespräches war für mich, dass ich mehr Emotionen leben sollte. Die Seele liebt JEDE Emotion. Traurig, unglücklich und depressiv werden wir erst, wenn wir negative Emotionen nicht zulassen.

Wenn wir sie bewusst zu lassen, können sie da sein, auftauchen und dann verschwinden sie wieder, wenn ihre Zeit rum ist. Wunderbare Erkenntnis für mich.

Wir meditieren mit Lichteinfluss und sehen anschließend schwach die Aura der anderen in dem wir immer wieder die Blicke verfließen lassen. Weitere Übungen haben wir mit Pflanzen, wo wir die Energie auch mit den Händen abtasten und spüren. Sehr interessant.

Meditationen und Atemübungen zur Öffnung des Dritten Auges schließen sich an.

Ich meine auch meinen Schutzgeist wahrgenommen zu haben. Er war vor mir in weiß-blauem Licht. Ich bin aber noch sehr skeptisch dem gegenüber. Ich denke wir erschaffen den selber. Kann noch nicht so richtig damit umgehen. Kann aber vielleicht auch mal hilfreich sein. Wer weiß…

Weniger aufnahmefähig bin ich beim Sehen in die Glaskugel oder in den Spiegel bei Dämmerung. Ich habe auch zur Zeit kein Bedürfnis Sachen aufzuarbeiten oder diese Fähigkeit weiter zu vertiefen. Ist völlig OK so, ist ja nur ein Angebot.

Fast zum Abschluss haben wir gegenseitig „Hellsehen“ beim anderen zu dessen Wunschthemen gespielt. War teilweise noch viel Kopf dabei. Trotzdem sehr interessant. Einfaches durchfließen lassen was da ist gelingt noch nicht vollständig.

Was ich letzendlich immer wieder höre ist: Geh los! Es ist grün. Du kannst anfangen! Es besteht die Gefahr, dass notfalls dich dann eine Krankheit aus deinem jetzigen ungeliebten Job rausholt (=Bandscheibe?). Ich hasse diesen Druck. Und ich sehe keinen Weg. Trotzdem kann ich es auch sanft und langsam annehmen. Daran glaube ich fest und darauf vertraue ich. Das Leben wird mir helfen und die Zeit Wege öffnen. Ich bleibe am Ball.

C. aus M.