Gesprächstherapie

In der klientenzentrierten Gesprächstherapie nach Rogers hole ich den Klienten genau dort ab, wo er gerade steht und gehe sehr einfühlsam auf seine persönlichen Belange und Bedürfnisse ein. Der Klient erfährt bedingungslose Wertschätzung und Akzeptanz seiner ganz individuellen Persönlichkeit, mit all seinen Anteilen – durch Empathie und wertfreies Einfühlungsvermögen baut sich schnell eine Vertrauensbasis auf, in der ehrliche Rückmeldung und erfolgreiches Arbeiten an positiven Veränderungen möglich wird. Die klientenzentrierte Gesprächstherapie bildet bei mir die Basis für jede Beratung, Therapie und Coaching. So fühlt sich der Klient wirklich angenommen, mit all seinem subjektiven Erleben und seinem eigenen Werte- und Bezugssystem. Das schafft die therapeutischen Rahmenbedingungen, wodurch der Klient erst in die Lage kommt, seine angeborene Neigung zu Selbstverwirklichung, Wachstum und Reifeprozessen zu entfalten. Gemeinsam können nun Lösungswege für die belastenden Situationen erarbeitet werden - egal ob es sich dabei um Ängste, Depressionen, oder die Bewältigung von einschneidenden Erlebnissen und tiefen Krisen im privaten oder beruflichen Bereich handelt.

1 Therapiestunde à 60 Min. 70,- €

Wochenendtermine: 20,- € Zuschlag